De TOMASO
Baujahr 1998
894 Guará Coupé

TECHNISCHE DATEN

Kilometerstand 1.668 km
Motor 4.0l-V8-Zylinder / Typ BMW M60B40
Hubraum 3.982 cm³
Leistung 210 kW / 286 PS
Antrieb Heckantrieb mit autom. Sperrdifferential
Kraftstoffart Benzin
Anzahl der Türen 2/3
Anzahl Sitzplätze 2
Getriebe 6-Gang-Getrag-Schaltgetriebe
Baujahr 1998
Erstzulassung 26.03.1998
TÜV 03/2023
Werksinterne Bezeichnung 894 Coupé
Stückzahlen 21 Coupés davon nur 8 mit BMW-V8-Motor
Farbe silber met.
Innenausstattung Vollleder
Tankinhalt 90 Liter
Halter 1 eingetragener Halter / 2 Besitzer
Grüne Plakette Ja

PREIS

Kaufpreis auf Anfrage

Beschreibung

De TOMASO 894 Guará Coupé

Dieses Fahrzeug hat die laufende Nummer 16 von 21 Coupés.

Modellgeschichte

Vom De TOMASO Guará Coupé wurden tatsächlich nur 21 Exemplare produziert und davon haben lediglich 8 Fahrzeuge das Werk in Modena mit dem zuverlässigen und sehr teuren BMW-V8-Motor aus dem BMW 840i verlassen. Die restlichen 13 Exemplare erhielten aus Kostengründen den ca. 200 kg schwereren und auch deutlich trägeren Ford-Mustang-V8-Motor verbaut.

Die Guarà-Modellreihe war die letzte große Produktion im Hause De TOMASO und es war leider auch die letzte Serie, welche unter eigenem Namen verkauft wurde. Der Öffentlichkeit wurde der Guarà auf dem Genfer Automobil-Salon im Jahre 1993 vorgestellt und für die Gestaltung war der Turiner Designer Carlo Gaino verantwortlich, welcher u.a. 1988 den Lancia ECV 2 entwarf und im Jahre 1992 den Maserati Barchetta.

Der De TOMASO Guará war als Hochleistungssportwagen mit Mittelmotorantrieb konzipiert und eine Weiterentwicklung des 1991er Maserati Barchetta gewesen, welcher rein für Wettbewerbszwecke entworfen wurde. Aus diesem Grund sind beim Guarà viele Einflüsse aus dem Rennsport zu finden. Angefangen beim identischen Maserati-Aluminium-Rohrrahmen sowie die (wie bei der Formel 1 verwendeten) innen liegenden Feder-Dämpfer-Elemente und der mit Glas- und Aramidfasern verstärkten Kunststoffaußenhaut. Das Leergewicht dieses Fahrzeuges liegt bei nur 1200 kg. Der Motor ist direkt hinter den Sitzen angeordnet und die großen Lufteinlässe an den Fahrzeugflanken sorgen für die nötige Zirkulation.

Ausstattung

  • BF-Turin Sportsitze
  • Blaupunkt Autotelefon
  • Lederausstattung
  • Radio Blaupunkt Amsterdam TCM 127
  • Elektr. Fensterheber
  • 6-Gang-Schaltgetriebe
  • Sperrdifferential
  • Leichtbaukarosserie
  • Marchesini-Felgen mit Zentralverschluss
  • 18“ Leichtmetallfelgen mit Magnesiumlegierung
  • Original Bordwerkzeug inkl. Tasche

Fahrzeughistorie

Dieses Guará Coupé wurde am 17.03.1998 beim offiziellen De TOMASO, Lamborghini und Maserati Händler in Bozen (Italien) bestellt und am 26.03.1998 auf den am 03.03.1941 in Mailand geborenen prominenten Unternehmer Enzo Nespoli zugelassen. Enzo Nespoli war Vermögensverwalter und im Finanz- und Versicherungssektor tätig. Er war außerdem der Gründer der italienischen Supermarktkette „UNES“ und Inhaber der „FINSEI Finanzdienstleistungen“. Diese Unternehmen baute er zu Imperien auf und er nutze seine finanziellen Möglichkeiten dafür, sich privat eine der größten italienischen Auto-Sammlungen zuzulegen. Schon in den 1980er Jahren kaufte Herr Nespoli den ehemaligen Renault-Händlerausstellungsraum in Mailand, um ihn fortan als seine persönliche Autowerkstatt zu nutzen. Fast jedes seiner Fahrzeuge wurde auch dort gewartet. 

Der Guará war in einem umgebauten Pferdestall auf seinem Mailänder Anwesen geparkt und umgeben von einem Ferrari F40, einem Pagani Zonda und vielen klassischen Automobilen. 

Im Jahre 2012 kaufte ein Hotelier aus dem Rhein-Lahn-Kreis in Rheinland-Pfalz das Fahrzeug, in dessen Besitz es bis zum heutigen Tage ist.

Der Guará befindet sich in sehr gutem, fast schon neuwertigen Zustand und wurde in Deutschland nicht zugelassen. Bis heute gibt es nur einen eingetragenen Halter in den Papieren und dennoch wurde das Fahrzeug regelmäßig in Deutschland zu Inspektionen gebracht und vom TÜV abgenommen. Aktuell hat der Wagen bis zum März 2023 gültigen TÜV. Die Originale deutsche Bedienungsanleitung liegt uns neben den alten italienischen Fahrzeugpapieren vor.

Fazit

EIN ECHTES SAMMLERSTÜCK, welches erst 1.668 km auf dem Tachometer hat, nicht nachlackiert wurde und sogar noch auf den 1998 im Werk montierten Michelin Reifen steht. Alle Fahrzeugscheiben sind noch die originalen SWISSLAMEX-Fenster und enthalten das De TOMASO-Logo.

  • (1998 - 2012) 14 Jahre im Erstbesitz (Italien)
  • (2012 - heute) im Zweitbesitz (Deutschland)

Weiteres

Irrtümer und Änderungen vorbehalten. Trotz größter Sorgfalt sind Fehler im Inserat nicht ausgeschlossen.


De TOMASO 894 Guara Coupé De TOMASO 894 Guara Coupé De TOMASO 894 Guara Coupé

Copyright © 2021 Suchmaschinenoptimierung Sumasearch - eine Marke der My Webnet GmbH

Wir nutzen Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.